Jugendtheater Archiv

2019 TheaterKidz “Das KInd, das vom Himmel fiel” (Bernd Klaus Jerofke)

Das Theaterstück erzählt die Geschichte eines Kindes, das durch eigene Erfahrung Demut lernt. Zwei Holzfällerkinder finden im Wald ein Kind und nehmen es bei sich auf.  Es wächst zu einer auffälliger Schönheit heran. Doch durch die Aufmerksamkeit, die es durch seine Schönheit erlangt, entwickelt es eine Grausamkeit gegenüber der Tierwelt und den Menschen. Maulwurf, Hänfling und Eichhörnchen –  auch ein Aussätziger und eine Bettlerin werden Opfer seiner Grausamkeit. Daraufhin erfolgt ein Wandel seiner äußeren Schönheit in eine abgrundtiefe Hässlichkeit. Um Getanes ungeschehen zu machen, beginnt es nach seiner Mutter zu suchen und gerät dabei in die Hände einer bösen Zauberin, die es nach drei Goldstücken im unzugänglichen dornigen Wald suchen lässt. Es findet die Schätze mithilfe der Tiere im Dornenwald, jedoch gelingt es ihm nicht das Gold der Zauberin zu bringen, da es von Mitleid bewegt alle Goldstücke einem Bettler gibt . . .

Artikel in der Friederberg Allgemeinen:
„TheaterKidz“ bringen in Ried neues Stück auf die Bühne

Bilder vom Auftritt

Bilder von den Proben


2018 TheaterKidz “Das Geheimnis der Schneekugel”  (G. Gulden-Schwarzer)

Muss Weihachten dieses Jahr ausfallen? Und in den nächsten Jahren wahrscheinlich auch? Diese Frage beschäftigt die Kinder schwer, denn denn der Weihnachtsmann schläft so fest, dass niemand ihn wecken kann. Nicht seine Gehilfen, die Waldmännlein, und auch nicht der Wintersturm, der an seinem Haus rüttelt. Dafür hat die böse Königin Vielkauf gesorgt. In der geheimnisvollen Händlerin mit der Schneekugel hat sie aber eine mächtige Gegnerin. Sie verbündet sich mit Kindern, die ganz fest an den Weihnachtsmann glauben und weiht sie in das Geheimnis der Schneekugel ein. Für die Kinder beginnt damit ein großes Abenteuer… Gelingt es ihnen, den Weihnachtsmann wieder aufzuwecken? Und können sie die Königin Vielkauf davon überzeugen, dass sie Unrecht getan hat? 


 

2017 TheaterKidz “Die kleinen Leute von Swabedoo  (irisches Märchen)  

Die Kindertheatergruppe hat dieses Jahr ein irisches Märchen einstudiert. Im Dorf Swabedoo leben friedliche Menschen – die Swabedoodahs. Wenn sie sich treffen, schenken sie sich kleine Pelzchen. Eines Tages behauptet der große, misstrauische Kobold jedoch, dass es irgendwann keine mehr geben wird, wenn man zu viele davon verschenkt. Die Leute in Swabedoo sind verunsichert. Soll man keine Pelzchen mehr verschenken? Das kann nur zu einer Katastrophe führen… 

Bericht der Augsburger Allgemeine: Bühne für die Jugend


 

2016 TheaterKidz “Wenn Mama streikt  (Waltraud Götz)     

Pünktlich zur Theatersaison 2016 startete auch die Kindertheatergruppe der Theaterfreunde Ried wieder durch! Unter der neuen Leitung um Sissi Fischer und Alexandra Gruber wurde in der Spielzeit 2016 der unterhaltsame Einakter “Wenn Mama streikt” von Waltraud Götz auf die Bühne gebracht. Um den Probenfleiß der Kinder angemessen zu würdigen und für ihre Darstellung einen passenden Rahmen zu liefern, wurde das Kindertheater vergangenes Jahr erstmals verstärkt in die Hauptvorführungen integriert – ein gelungener Versuch1

Augsburger Allgemeine: Jugend steht bei den Rieder Theaterfreunden hoch im Kurs


 

2016 Herbstfestes des Rieder Jugendparlaments

Die Jugendleiter der Theaterfreunde Ried beteiligten sich gerne am 1. Herbstfest des Rieder Jugendparlaments. Die Jugendlichen wurden über Körpersprache, Mimik und Gestik infomiert. Einsatz und Wirkung ist auch bei Vorstellungsgeprächen wichtig. Interessierte konnten sich dazu auch Flyer mit Informationen und Übungen zu Hause mitnehmen.

Augsburger Allgemeine:  Alte Apfelsorten und neue Spiele


2016 Ein Ferienerlebnis bei den Theaterfreunden Ried

Zwanzig Kinder der Gemeinde Ried trafen sich an der Rieder Theaterbühne, um in die Welt des Theaterspiels einzutauchen. Mit Feuereifer begannen die Nachwuchsschauspieler auf Basis weniger Reizwörter ein eigenes Theaterstück zu schreiben und auch die Rollen zu verteilen. Neben der Arbeit auf der Bühne, gab es aber für die Kinder auch hinter der Bühne einiges zu entdecken. Die Ton- und Lichttechnik ist für eine gelungene Theateraufführung ebenso unerlässlich, wie die Maske und die Requisite. Hier wurden die Schauspieler geschminkt und für ihren großen Auftritt eingekleidet. Von den schauspielerischen Leistungen der Kids konnten sich die anwesenden Eltern bei den dargebotenen Aufführungen überzeugen, die mit lautem Beifall für die jungen Schauspieler belohnt wurden. Vorstand Alois Bachmair freute sich besonders über einige neue Talente, welche bei den Theaterfreunden Schritt für Schritt an die Laienspielgruppe herangeführt werden. Nach anstrengenden Stunden als Regisseur, Maskenbildner und Schauspieler haben sich abschließend alle Teilnehmer eine Stärkung wohlverdient. Die Vorstandschaft dankt allen Helfern, die zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben.


2014 “Das Rezept”

Mit dem Sketch „Das Rezept“ brachte ein Spielertrio unter der Leitung von Sandra Erhard und Annemarie Müller den ganzen Saal zum Lachen.

Augsburger Allgemeine: Reden, wie einem der Schnabel gewachsen ist



 

2013 Kinder- und Jugendtheater präsentierte das Stück “Warum? Darum!”

Am 22. September präsentierte die Kinder- und Jugendgruppe der Theaterfreunde Ried das Stück „Warum? Darum!“ Nach monatelangem Proben hieß es bei den Riedern wieder: Vorhang auf! Der Einakter „Warum? Darum!“ von Maximilian Vitus, der zahllose Lacher bereit hielt, war ein voller Erfolg für die Kinder- und Jugendgruppe.

Augsburger Allgemeine: Theaterfreunde Ried stellen die Warum-Frage


 

2013 Ferienprogramm

Die Kinder- und Jugengruppe der Theaterfreunde Ried beteiligte sich am Ferienprogramm 2013. In den Sommerferien gab es einen Theaterworkshop mit verschiedenen Stationen für alle interessierten Kinder aus Ried und der Umgebung. Die Kinder konnten dabei in die verschiedenen Bereiche rund um das Theaterspielen schuppern. Neben einer Schminckstation, wurde auch der Bühnenbau sowie die Technik rund um ein Theaterstück gemeinsam erkundet.
Großes Finale war dann natürlich die Aufführung eines kurzen Sketches, der an nur einem Tag von den Kindern einstudiert wurde und auf der großen Theaterbühne zu Aufführung kam. Viel Spaß mit einigen Impressionen von diesem ereignisreichen Ferientag.



Ausflug der Theaterjugend

Am 27. Juli .2013 ging es für die Kinder- und Jugendtheatergruppe der Theaterfreunde auf “Große Fahrt”. Der Ausflug im Juli ins Wikingerdorf Flake und zum Glentleiten Museum war eine tolle Erfahrung und ein voller Erfolg für die Kinder und Jugendlichen.